Rezensionen bei Amazon


Jonathan R.

28.03.2020

 

"Unser gesamtes (Berufs)leben ist stresshaft.

 

Ina Brinkmann liefert ein Erfahrungsbuch, das im Verbund Stressbewältigung und Yoga-Heilungspraktiken bietet. Eine Autorin, die ihre Management- und Sportkenntnisse engagiert weitergibt.

 

Ein bemerkenswertes, achtsames Werk."


Wolf

26.03.2020

 

"Die Autorin gibt wissenschaftlich fundierte, dennoch leicht verständliche und alltagstaugliche Tipps für ein entspanntes, erfülltes und erfolgreiches (Berufs-)Leben. Sie vermittelt einfühlsam die Voraussetzungen für eine bewusste Lebensführung und gibt Empfehlungen, wie man mit Empathie auf andere zugeht und sich selbst von Stress befreit.
Dieses Buch bietet damit Lebensberatung pur von einer jungen Frau, die die Leser an ihren bereits vielseitigen Erfahrungen als Anwältin, Mediatorin, Meditations- und Yogalehrerin teilhaben lässt.

Ansprechende Skizzen und ein mehrfarbiges, hervorragend aufgelockertes Layout steigern das Lesevergnügen zusätzlich. Die sehr angenehme Lektüre empfand ich niemals trocken oder zu theoretisch, die Praxisübungen sind für jedermann im Alltag sofort anwendbar.

Wegen einiger englischsprachiger Zitate können Englischkenntnisse beim Lesen nicht schaden, sind aber keineswegs Voraussetzung zum Verständnis des Buches. Die Autorin kommentiert aus der Perspektive einer Anwältin - ihre Aussagen haben jedoch für alle Berufsgruppen sowie für Privatleute Gültigkeit.

Insgesamt ein Buch, das m. E. perfekt in unsere hektische Zeit passt. Vor der Corona-Pandemie geschrieben, mitten in der Krise gültiger denn je.

Klare Kaufempfehlung, von mir gibt es 5 Sterne!"


Bemerkungen zum Buch von Ina Brinkmann; LL.M. (London) von Professor Dr. Karl-Wilhelm Blum, Osnabrück

 

 

Dieses Buch richtet sich an einen großen Interessentenkreis. Aus vielfältigen Anlässen wird von vielen Menschen die Hilfe eines Anwalts benötigt. Ina Brinkmann zeigt in ihrem Buch, wie der Anwalt durch die Beachtung bestimmter Regeln und Verhaltensweisen sich selbst in die Lage versetzen kann, seine berufliche Arbeit zu optimieren.

 

Der Untertitel erläutert die Absicht der Autorin dieses Buches: "Entfalten Sie Ihr volles Potential". Mit einer Fülle von Beispielen und Hinweisen sowie Erfahrungen aus der Praxis, oft auch Handlungsanweisungen, präsentiert Ina Brinkmann ihr Buch "Der achtsame Anwalt" als eine wertvolle Unterstützung für die berufliche Arbeit. Es erweitert nicht nur den Weg aus der Wissenschaft in die Praxis und hin zur berufsbezogenen Fragestellung. Wertvolle Berichte, in welchen persönliche berufliche Erfahrung verarbeitet ist, ergänzt um ein Trainingskurs-Programm über acht Wochen mit jeweils zur Thematik passenden Übungen (jeweils mit einer Fülle von Hinweisen, eingearbeiteten eigenen Erfahrungen) führen den Leser zu konkreter Ausgestaltung der praktischen Übungen; eingearbeitet finden sich hier auch Hinweise für den Zugang zur Thematik sowie zur Bewältigung der Aufgabe eines achtsamen Verhaltens. "Achtsamkeit ist wie ein Muskel, der langsam aufgebaut und konsequent trainiert werden muss." (S. 19), könnte wohl ein zentraler Gedanke der Arbeit sein. Über die konkret - auch mit aufwendigen Zeichnungen - aufgezeigten Praxis Übungsprogramme im dritten Kapitel hinaus - findet sich im vierten Kapitel "Achtsamkeit nach Themengebieten", sozusagen das Zentrum der Überlegungen (S. 57 ff), (was auch durch die gelegentliche Verwendung "eines in Rot gedruckten" Textes (z. B. S. 71) unterstrichen wird.

 

Zunächst behandelt hier die Autorin die subjektive Perspektive ("Ich bin glücklich ...") und erst mit dem dritten Abschnitt dieses vierten Kapitels wendet sie sich darüber hinaus dem beruflichen Erfolg zu, ohne dabei aber den Hintergrund der Auswirkungen der jeweiligen Handlungen aus dem Auge zu verlieren. "Achtsamkeit im Arbeitsalltag", "Freude und Erfüllung finden im Beruf: Der Weg zum Glück" - diese beiden Abschnitte leiten ein zu einer Sequenz von strategischen Vorschlägen zur Realisierung des angestrebten Ziels (der Leser zählt zehn Hinweise), die ergänzt werden durch eine Reihe von Ratschlägen für die berufliche Praxis, Hinweise und Übungsvorschläge für das persönliche Verhalten; hier kommt berufliche Erfahrung aus praktischer Tätigkeit zum Vorschein (z. B. Praxisübungen: Die Achtsamkeitpraxis kann durch verschiedene Übungen gefördert werden. Dieser Teil der Publikation hat engen Bezug zur täglichen Arbeit des Anwalts und enthält auch ganz konkrete Vorschläge zur Aufrechterhaltung von Gesundheit und Schaffenskraft ( z. B. S. 124/6 "Geben Sie sich mit nichts zufrieden, was unter Ihrem Wert ist ..." , "Nehmen Sie nichts, wirklich gar nichts, persönlich." sowie z. B. Hinweise: in roter Schrift: "Beobachten Sie sich ..." oder z. B. "Was brauchen Sie ..."S. 126, aber auch Skurriles: "Kochen Sie sich von Zeit zu Zeit Ihre Lieblingsmahlzeit ...", z. B. auch Hinweise (S. 129) Praxisübung: Umkehrhaltung Schulterstand: Ändern Sie Ihre Perspektiven ... Bei Umkehrhaltungen ist Vorsicht geboten ...Mit der Einatmung bringen Sie ... Drehen Sie niemals den Kopf ...".

 

Ab Seite 147 beginnt ein abschließendes, farbig markiertes Kapitel, das als Trainingsplan ausgewiesen ist: "8-Wochen-Programm Der Achtsame Anwalt". Hier findet der Leser konkrete und auch praktikable Vorschläge für ein individuelles Programm mit genauen Hinweisen für diese Ausgestaltung. Dieser Teil des Buches geht über seine an sich schon interessante Thematik hinaus, nicht nur, weil er ein konsistentes achtwöchiges Trainingsprogramm vorstellt, in dem die jeweiligen Übungen detailliert und praktikabel erläutert werden, sondern weil es überdies ansprechende Perspektiven des beruflichen Erlebens aufzeigt. Darüber hinaus finden sich auch vielfältige Beispiele und konkrete Hinweise, auch Anregungen, Erfahrungen mit erfolgsorientierten Strategien, so dass auch für den nicht unmittelbar involvierten Leser reizvolle Perspektiven der Arbeit des Anwalts nachvollziehbar werden. Ein sehr nützliches Buch.

 

 

Professor Dr. Karl-Wilhelm Blum, Osnabrück

 

Professor (em.) Dr. rer. pol. Karl-Wilhelm Blum

WiSo-Fakultät, Hochschule Osnabrück